!
!
Liebe

Über nichts wird so viel philosophiert wie über die Liebe und es scheint in der heutigen Zeit immer schwieriger zu werden, Liebe zu finden. Liebe hat viele verschiedene Erscheinungsformen. Doch die Menschen sind heute auf sich selbst reduziert, können diese verschiedenen Formen nicht mehr differenzieren und entsprechend dosieren.

 

Jeder Mensch muss in der Lage sein sich selbst zu lieben, ja er muss sogar sagen, dass er für sich selbst der wichtigste Mensch auf Erden ist. Allerdings verwechseln inzwischen die meisten Menschen dies mit Egoismus. Für sich selbst der wichtigste Mensch zu sein, bedeutet dass sich jeder um sich kümmern muss, denn jeder von uns ist in sozialen Verbindungen verhaftet, in denen er eine wichtige oder auch tragende Rolle spielt. So kann es z.B. kleinen Kindern es nur gut gehen, wenn es den Eltern gut geht. Etwas, was in unserer Gesellschaft quer durch alle sozialen Schichten immer mehr vergessen wird.

 

Es gibt die bedingungslose Liebe, die uneingeschränkte Liebe gegenüber seinen Kindern.

Es gibt die erotische Liebe und es gibt die Liebe zwischen zwei Menschen die sich für ein ganzes Leben zusammenfinden, die wächst und gedeiht und sich über die Zeit ändert, aber niemals vergeht.

 

Letztlich aber ist es aber die Liebe die alleine zu Freiheit führt, denn die Liebe ist das Mysterium das das Böse niemals begreifen wird und deshalb auch immer nur für eine bestimmte Zeit die Herrschaft übernehmen kann.